Kulturministertreffen im Russischen Haus in Berlin

Berlin (Christoph Schneider) 28.9.18

Vielen Dank an Alla Manilowa, Staatssekretärin und stellvertretende Kulturministerin der Russischen Föderation. Toller Vortrag über das Tourismuspotenzial in Russland. Es war wunderbar, ihr beim Treffen in Berlin begegnet zu sein. Sie fand im Russischen Haus gute Worte zu der Weiterentwicklung deutsch-russischer Beziehungen.
Die wichtige Botschaft: Deutsch-Russische Weihnachtsmärkte könnten in Zukunft auch dazu beitragen das Tourismuspotenzial zu steigern.
Besonderen Dank an Andrey Yermak, Minister für Kultur und Tourismus, Oblast Kaliningrad, für das intensive Gespräch über das Projekt „Deutsch-Russischer Weihnachtsmarkt“ in Russland. Er wird wichtige Kontakte in Kaliningrad vermitteln. Mitte Oktober reisen wir dort hin. Ganz besonderen Dank an das Russische Haus in Berlin. Es war wieder toll organisiert.
Kaliningrad erscheint mir als geeigneter Ort als Startpunkt für das Projekt. Bremerhaven ist Partnerstadt von Kaliningrad.
Seit der Unabhängigkeit der baltischen Staaten 1991 ist die Oblast Kaliningrad – von der Erreichbarkeit über die internationalen Gewässer der Ostsee abgesehen – eine Exklave Russlands zwischen Polen und Litauen. Die Stadt ist Verkehrsknotenpunkt sowie Wirtschafts- und Kulturzentrum mit Universitäten, Hochschulen, Forschungsinstituten, Theatern und Museen, und damit für einen deutsch-russischen Weihnachtsmarkt optimal geeignet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s