Ein Fest der Versöhnung

31D90BD5-01B6-4A6D-970C-8B6E39347D470E40711C-94C6-4D5D-AD61-20673DD5184BD909051E-4025-42F9-AE92-93C7446E136D.jpeg37699FD9-BBB1-426B-93D4-09F990176FF4

 

380CC8BB-EB23-4BAC-A5A0-BEA271FBEA7D

 

Eine Kopie der Stalingradmadonna geht nach Moskau. Das wurde in einem Festkonzert mit den russischen „Meistern des Chorgesangs“ besiegelt.

Ein wunderbarer Abend der Deutsch-Russischen Versöhnung in der Kaiser Wilhelm Gedächtniskirche in Berlin.

Unter den Gästen waren der Ministerpräsident a.D. der Russischen Föderation Sergej Stepasjin, der Botschafter der Russischen Föderation in Deutschland Sergej J.Netschajew , Georg Friedrich von Preußen, Oberhaupt des Hauses Hohenzollern , Frau Irmgard Fellner als Stellvertreterin des Außenministers Heiko Maas und der Bischof der Evangelischen-lutherischen Kirche Europäisches Russland Hr. Dietrich Brauer und vielen andere wichtige Persönlichkeiten .
Besonderen Dank an Erzbischof Brauer für die zugesagte Unterstützung im Projekt “Deutsch Russischer Weihnachtsmarkt “ in Russland und die Einladung, ihn in Moskau besuchen zu dürfen. Ich freue mich auf ein Treffen im Januar 20 in Moskau, wo ich ihm auch mein Buch überreichen werde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s